Stadtteiltreff Heckinghausen

In folgendem Link kommen Sie zum Veranstaltungskalender des Stadtteiltreffs Heckinghausen:
 

 

28.10.2017

 

15.00-16.00 Uhr, Toelleturm (Springbrunnen), Hohenzollern-/Adolf-Vorwerk-Straße; keine Führung bei dauerhaftem Regen.

Märchenführung im Park für Kinder und Erwachsene an Teichen und lauschigen Plätzen mit der Märchenerzählerin Ingrid Reinhardt

Spenden für die Arbeit der Adolf-Vorwerk-Park-Stiftung im Vorwerkpark erbeten. Festes Schuhwerk und Stehvermögen wird benötigt.

www.maerchenglueck.de

das besondere
ADVENTSKONZERT
- Michael Hirte und der Frauenchor DaCapo -

 

Michael Hirte. Kaum einer verzaubert mit der Mundharmonika so, wie der gebürtige Spremberger. Dem „Mann mit der Mundharmonika“ ist etwas vergönnt, was nicht viele von sich behaupten dürfen: Michael Hirte berührt und bewegt die Menschen gleichermaßen durch seine liebenswerte Art, künstlerische Virtuosität und sein außergewöhnliches Gespür für Stimmungen und Gefühle. Menschen verschiedenen Alters, Geschlechts, unterschiedlicher Herkunft und jeglicher Couleur begeistert er seit nunmehr acht Jahren.

 

Michael Hirte veröffentlichte letztes Jahr sein zweites Weihnachtsalbum „Frohe Weihnachten mit Michael Hirte“. Mit den wundervollen Liedern war er sehr erfolgreich bundesweit unterwegs und hat mit seiner großen Advents- & Wintertour viele Menschen auf die große Zeit der Gefühle, zum Fest der Liebe eingestimmt.

 

In unserem Adventskonzert werden Sie ausgefallene und kontrastreiche Lieder zur Weihnacht von unserem Solisten Michael Hirte und dem Frauenchor DaCapo erleben.

 

Kartenvorverkauf: www.wuppertal-live.de und deren Vorverkaufsstellen

 

                                  und bei den Sängerinnen des Frauenchores DaCapo.

 

Das Konzert findet am 17.12.2017, um 15:00 Uhr in der Lutherkirche Heidt, Obere Sehlhofstr. 44, 42289 Wuppertal statt.

 

www.michaelhirte.de

 

www.frauenchor-dacapo.de

 

Qigong in Heckinghausen

 

Qigong ist eine Bewegungsart aus China, die es ermöglicht durch weiche und einfache, aber doch präzise Abläufe entlang der Meridiane, mit sich und der Umwelt in Einklang zu kommen.

 

 

Qigong hat durchaus einen meditativen Charakter durch die langsamen, sehr in die Tiefe gehenden Bewegungen in Verbindung mit dem sich regulierenden Atem. Andererseits gibt es verschiedene Arten von Qigong, die gezielt eingesetzt werden, um die inneren Organe, Bänder und Faszien zu stärken.

 

 

Ich selbst praktiziere Qigong seit ca. 15 Jahren und habe mich auf das Daoyin Yangsheng Gong fokussiert. Gelernt habe ich bei Michael Plötz in Hamburg, wo ich seit 11 Jahren regelmäßig Intensivwochen mitmache, sowie bei Gordon Faulkner, Schottland, und Heike Vorberg, Wuppertal.

 

 

Zusätzlich habe ich eine Ausbildung in Guolin Qigong bei Frau Wang Li in Bad Münstereifel absolviert. Diese Art des Qigong (im Laufen mit sogenannter Windatmung) ist leicht zu erlernen und wird insbesondere bei Tumorkrankheiten eingesetzt.  Guolin Qigong biete ich in Workshops oder in Einzelkursen an.

 

 

Nach wie vor bin ich begeistert von dieser Methode, mit sich in tieferem Kontakt zu kommen. Es ist ein dauerhafter Prozess, der mich lehrt, achtsamer und liebevoller mit mir umzugehen. Gerne teile ich mein Wissen mit anderen Menschen und biete Kurse an:

 

 

Ort:  Christian Morgenstern Schule, Wittensteinstr. 76, 42285 Wuppertal

 

Montags             15.30 Uhr - 17.00 Uhr

 

Mittwochs           17.30 Uhr - 19.00 Uhr

 

 

Ort: Chamissostr. 7, 42289 Wuppertal

 

Freitags              11.00 Uhr – 12.30 Uhr

 

 

 

Anmeldung:         Lydie Hugendubel, Tel. 0202 2817150 oder  

 

                           l.hugendubel@web.de

 

 

 

Kosten:               35,-- € monatlich

 

Weitere Termine und Veranstaltungen des Bürgerforums Heckinghausen finden Sie unter:

 

Bürgerforum Heckinghausen